Neuigkeit, Hilfeersuchen der ukrainischen Feuerwehr

21.03.2022

Neuigkeit # Hilfeersuchen der ukrainischen Feuerwehr

Freiwillige Feuerwehr der Stadt Hollabrunn

Berichterstattung

Durch den Aufruf des NÖ Landesfeuerwehrkommandos und dem Hollabrunner Abschnittsfeuerwehrkommandos richtete sich unser nächster Fokus daran, Feuerwehrgeräte und Ausrüstung für den Einsatz in der Ukraine zu organisieren welche wir als Feuerwehr nicht mehr im aktiven Feuerwehrdienst benötigen werden.
Wir haben uns dazu entschieden jegliche Schläuche und Handschuhe vorzubereiten, welche in den nächsten Tagen nach Polen transportiert werden.
In Polen läuft aktuell eine staatlich organisierte Hilfsaktion für die ukrainischen Feuerwehren. Der NÖ Landesfeuerwehrverband beteiligt sich an dieser Hilfsaktion sehr tatkräftig und ersucht natürlich weiterhin alle Feuerwehren aus NÖ um entsprechende Unterstützung!
Aufgrund der anstehenden Kriegshandlungen in der Ukraine sind die dortigen Feuerwehren sehr stark gefordert und benötigen daher jegliche erdenkliche Feuerwehtechnische Ausrüstung.

Bildübersicht

Pressearbeit

Bilder für die Presse

Folgende Materialien können wir Ihnen für Ihre Pressearbeit zur Verfügung stellen.

Download Bild 1